Wen wählen die acht «Neuen» aus dem Aargau in den Bundesrat?

Auch Benjamin Giezendanner richtet sich nach der aktuellen Zauberformel. Bisherige abwählen mag er nicht, aber: «Sollten die Grünen nächstes Mal wieder vor der CVP liegen, dann müsste es den CVP-Sitz treffen, sofern Viola Amherd nicht mehr antritt.» Er werde dennoch am ersten Tag eine grüne Politikerin wählen, lacht er, «nämlich wie gewiss alle Aargauer Parlamentarierinnen und Parlamentarier Irène Kälin als Vize-Nationalratspräsidentin».

Weitere Informationen hier: